DIE AKADEMIE

Finden Sie aktuelles Wissen, Seminare für Ingenieure zur Betriebsfestigkeit und Zuverlässigkeit (Erprobung) und praktische Werkzeuge sowie Literatur für die berufliche Praxis.

SEMINARE

Praktische Beispiele, viele Übungen und aktuelles Wissen in unseren Seminaren der Betriebsfestigkeit, Statistik und Zuverlässigkeit.

Seminare

BÜCHER

Unsere Bücher für einen schnellen Einstieg und eine direkte Anwendung in den Bereichen Statistik, Betriebsfestigkeit (mit/ohne FEM) und Versuchsplanung.

Bücher

BLOG

Unser Blog: Ihre Fragen schnell und auf den Punkt beantwortet und neues Wissen aktuell zusammengefasst.

Blog

TOOLS (DOWNLOADS)

Nützliche Tools für Ihre Praxis, z.B. Berechnung von Bauteilwöhlerlinien oder zur Auswertung von Weibull-Verteilungen.

Excel Tools

LITERATUR

Die wichtigste Literatur für einen schnellen Einstieg und Vertiefung in die  Betriebsfestigkeit, Dauerfestigkeit, Zuverlässigkeit sowie einer effizienten Erprobung zusammengestellt.

Literatur

REFERENZEN

Begeisterte Kunden sind unser Ansporn. Hier finden Sie einen Auszug unserer Referenzen.

Referenzen

WAS UNS ANTREIBT

Stefan Einbock - Gründer von Einbock Akadmie - Seminare für Betriebsfestigkeit und effiziente Erprobung

Die Qualität und Robustheit technischer Produkte wird mehr und mehr zum wirtschaftlichen Erfolgsfaktor. Es gilt bei Produktentwicklungen die Ausfallwahrscheinlichkeit der Bauteile zu minimieren und gleichzeitig die Produkt- und Entwicklungskosten so gering wie möglich zu halten. Dieses Spannungsfeld lässt sich mit Hilfe moderner Methoden der Betriebsfestigkeit und Zuverlässigkeitstechnik lösen. Wir haben uns deshalb darauf spezialisiert, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen dieses Wissen auf dem aktuellen Stand der Technik anzubieten.

- Dr.-Ing. Stefan Einbock, Gründer -

Seminar Betriebsfestigkeit FEM grundlagen

Betriebsfestigkeit mit FEM

  09.05.-10.05.19
  07.11.-08.11.19

   Das Seminar zur Betriebsfestigkeit mit FEM vermittelt eine kurze, auf die praktische Anwendung hin orientierte Einführung in die Betriebsfestigkeitsberechnung mit und ohne FEM.
Z. B. rechnerische Abschätzung von Wöhlerlinien, Schadensakkumulation, Bewertung von FE-Ergebnissen oder die Festlegung geeigneter Sicherheitsfaktoren.

Seminar zur effektiven Versuchsplanung und statistichen Auswertung von Betriebsfestigkeitsversuchen für die Werkstoffkennwerte

Wöhlerlinien und Dauerfestigkeiten experimentell ermitteln und statistisch auswerten

   27.06.-28.06.2019

  Lernen Sie, wie Sie Versuche der Betriebsfestigkeit zur Ermittlung der Dauerfestigkeit oder von Wöhlerlinien planen und durchführen. Daneben lernen Sie diese Versuche statistisch einfach auszuwerten.

DRBFM Seminar Einführung und Anwendung

DRBFM: Risiken aus Änderungen erkennen und minimieren

   28.06.2019
   15.11.2019

   Lernen Sie in diesem Seminar die Methode der DRBFM Design Review Based on Failure Modes kennen um Risiken aus Änderungen zu bewerten und zu minimieren.
Umfangreiche Übungen helfen Ihnen die Hintergründe zu verstehen und die Methode direkt anzuwenden.

Seminar FKM Richtlinie Betriebsfestigkeit verstehen und anwenden mit Prof. Rosenthal

FKM Richtlinie anwenden und verstehen

   19.09.-20.09.19

  Finden Sie sich in der komplexen FKM Richtlinie zurecht und lernen diese anwenden. Sie verstehen, worauf es bei der Simulation mit FEM wirklich ankommt und kennen die Hintergründe der FKM Richtlinie.

Seminar Zuverlässigkeit und Bauteile robust auslegen und effizient erproben

Bauteile robust auslegen und effizient erproben (technische Zuverlässigkeit für Ingenieure)

   Inhouse Veranstaltung

  In dem Seminar erfahren Sie alle Hintergründe, wie Sie Ihre Bauteile auf die gewünschte Ausfallwahrscheinlichkeit auslegen und eine wirtschaftliche Erprobung ableiten (z.B. Sucess Run Tests, Arrhenius Versuche oder Weibull-Analysen).

Inhouse Seminare der Einbock Akademie

Indivduelle inhouse Veranstaltungen

   individuell abgestimmt

  Suchen Sie eine individuelle Schulung in Ihrem Unternehmen oder haben Sie mehrere Mitarbeiter, die an einem Seminar interessiert sind? Gerne stellen wir Ihnen auch ein individuelles Konzept für eine auf Ihre Belange zugeschnittene Schulung bei Ihnen vor Ort zusammen.

kostenlos Buch Betriebsfestigkeit - Teil 1: Statischer Festigkeitsknachweis

Betriebsfestigkeit der statischer Nachweis - schnell verstehen & anwenden
Mit diesem kostenlosen eBook können Sie

  • Ihre Bauteile höher auslasten, indem Sie plastische Dehnungen zulassen,
  • einfach Kerbspannungen berechnen
  • Werkstoffkennwerte für Ihre Bauteile berechnen.

Viel Spass beim Lesen!

Buch zur Betriebsfestigkeit und der Berechnung von Wöhlerlinien und Lebensdauern

Betriebsfestigkeitsberechnung - schnell verstehen & anwenden
Durch dieses Buch sind Sie in der Lage

  • Ihre Bauteile betriebsfest auszulegen.
  • Wöhlerlinien rechnerisch abzuschätzen.
  • Die wichtigsten Richtlinien anzuwenden, da Sie die Hintergründe verstehen.

Viel Spass beim Lesen!

Buch zur Betriebsfestigkeit mit FEM, FEM Ergbnisse interpretieren und Spannungsgradienten mit FEM berechnen, plastische Stützzahl mit FEM berechnen

Betriebsfestigkeit mit FEM - schnell verstehen & anwenden
Durch dieses Buch sind Sie in der Lage

  • Sich schnell und einfach in die Betriebsfestigkeit sowie die FEM einzuarbeiten und richtig anzuwenden
  • Mit Ihren FEM Ergebnissen einen Festigkeitsnachweis durchzuführen
  • Plastische Stützzahlen und Spannungsgradienten mit FEM zu berechnen
  • Ihre Bauteile höher auszulasten, indem Sie Festigkeitsnachweise nach dem Stand der Technik führen
  • Die Methoden mit Hilfe der Excel Tools direkt anzuwenden

Viel Spass beim Lesen!

Buch zur Statistik der Betriebsfestigkeit

Statistisk der Betriebsfestigkeit - schnell verstehen & anwenden
Lernen Sie

  • Ausfallwahrscheinlichkeiten zu berechnen,
  • (Wöhler-) Versuche auszuwerten analog DIN 50100,
  • Sicherheitsfaktoren zu bestimmen
  • Ausreisser finden.

Viel Spass beim Lesen!

Buch zur Statistik um Versuche mit statistischen Tests bzgl Ausreissern, t-Test, ANOVA, Normalverteilungen auszuwerten, zu planen und zu interpretieren

Statistisk für Ingenieure und Naturwissenschaftler (mit Excel) - endlich verständlich

Durch dieses Buch sind Sie in der Lage

  • Statistische Tests zu verstehen und anzuwenden (t-Test, ANOVA, Anderson-Darling,...)
  • Versuche auszuwerten und Unterscheide zu finden
  • Ausreißer zu finden, und Ausreißer statistisch zu analysieren
  • die Statistik mit Excel anzuwenden
  • Regressions- und Korrelationrechnungen zu machen
  • eine Messystemanalyse nach dem Verfahren 1, 2 und 3 durchzuführen
  • Stichprobenumfänge mit der Poweranalyse festzulegen
  • Vertrauensbereiche zu definieren

Viel Spass beim Lesen!

Statistik mit Minitab: Datenanalyse und Versuchsplanung für die Praxis

Durch dieses Buch sind Sie in der Lage

  • Minitab zu verstehen und die Statistikanzuwenden
  • Statistische Tests zu verstehen und anzuwenden (t-Test, ANOVA, Anderson-Darling,...)
  • Versuche auszuwerten und Unterscheide zu finden
  • Ausreißer zu finden und statistisch zu analysieren
  • Regressions- und Korrelationrechnungen zu machen
  • eine Messystemanalyse nach dem Verfahren 1, 2 und 3 durchzuführen
  • Stichprobenumfänge mit der Poweranalyse festzulegen
  • Vertrauensbereiche zu definieren

Viel Spass beim Lesen!

AKTUELLE BLOG POSTS:

FEM Rechnungen richtig validieren und plausibilisieren

10 goldene Regeln zur Validierung Ihrer FEM-Simulation

Dank der immer einfacher bedienbaren Software  werden Finiten Elemente (FE) Rechnungen zunehmend von Konstruktionsingenieuren durchgeführt.Wenn FEM-Ergebnisse vorliegen gilt es, diese immer zu validieren. Dies ist wichtig, da es sich bei jeder FE Rechnung immer um eine Näherung handelt.Dieser Artikel zeigt Ihnen anhand von 10 goldenen Regeln, wie sie die Plausibilität ihrer FE Ergebnisse sicherstellen. Haben […]

Welche Neigung der Wöhlerkurve ist die richtige: k=3, k=5, k=8?

Wenn Ihnen die experimentelle Wöhlerkurve nicht vorliegt stellt sich immer die Frage, welche Wöhlerkurvenneigung angenommen werden darf/muss. Die Wöhlerkurvenneigung scheint dabei in unglaublich großen Bereichen zu streuen. Demgegenüber steht die einfache Annahme einer konstanten Neigung von k=5 in der FKM-Richtlinie. Wegen der direkten Abhängigkeit der berechneten Lebensdauer von der Wöhlerkurvenneigung ist oftmals die Befürchtung, dass damit […]

UNSERE REFERENZEN (AUSZUG)

Einbock Akademie - Refernez - Hochschule Esslingen