EinbockAkademie Cover des kostenlosen eBooks: Betriebsfestigkeit – statischer Nachweis

BETRIEBSFESTIGKEIT​ – Teil 1: ​ Statischer Nachweis​

schnell verstehen & anwenden

Finden Sie einen verständlichen Start in den statischen Festigkeitsnachweis. Lasten Sie Ihre Bauteile höher aus, indem Sie gezielt plastische Dehnungen zulassen und senken damit

Bauteile statisch auslegen

Für die Bauteilauslegung soll der Werkstoff maximal ausgelastet werden, um maximale Lasten zulassen zu können und damit die Produktkosten so gering wie möglich zu halten. Im Falle des statischen Festigkeitsnachweises werden im Bereich von Kerben bewusst plastische Dehnungen zugelassen.

Das hat folgende Vorteile:

  • geringste Produktkosten,
  • Steigerung der Belastung ohne Erhöhung der Ausfallwahrscheinlichkeit,
  • maximalen Leichtbau.

Speziell für den statischen Festigkeitsnachweis wird das Vorgehen mit allen Hintergründen in dem kostenlosen eBook „Betriebsfestigkeit: der statische Nachweis – schnell verstehen & anwenden“ übersichtlich zusammengefasst.

Am besten starten Sie gleich mit dem eBook Betriebsfestigkeit: der statische Nachweis – schnell verstehen & anwenden um sofort Bauteile statisch höher auszulasten indem Sie Tragreserven heben.

Durch dieses eBook erhalten Sie:

  • einen Überblick über die Grundlagen des statischen Festigkeitsnachweises
  • direkt anwendbare Auslegungsmöglichkeiten für Ihre Bauteile
  • ein Verständnis für die plastische Stützzahl nach Neuber
  • umfangreiche Übungen und detaillierte Lösungen
  • nützliche und einfach anwendbare Tipps zur effizienten Einarbeitung

Dieses eBook ist genau richtig für Sie, wenn Sie …​ ​ ​

Sich schnell einarbeiten möchten
Dieses Buch fokussiert auf die wirklich wichtigen Themen und gibt wertvolle Tipps für eine schnelle Einarbeitung (auch berufsbegleitend)
Die Betriebsfestigkeit einfach verstehen möchten
Dank der einfachen Sprache und vielen Bilder fällt das Verstehen leicht. Umfangreiche und praxisrelevante Übungen helfen das Wissen zu festigen.
Die Methoden anwenden möchten
Nützliche Excel Tools helfen Ihnen das Wissen direkt anzuwenden.

Der Inhalt

1​ Grundlagen: Werkstoffverhalten bei statischer Belastung​
In diesem Kapitel lernen Sie alle wichtigen Begriffe und Maßzahlen des statischen Festigkeitsnachweises kennen. Einfach und kurz wird das Werkstoffverhalten bei statischer Beanspruchung und die Gründe für den Ausfall erklärt.
2​ Berechnung von Spannungen (Beanspruchung)​
In Kapitel 2 erfahren Sie anschaulich, wie Sie Spannungen im Bauteil analytisch berechnen. Sie erhalten außerdem Formzahltabellen an die Hand und Hinweise, wie Sie FE-Ergebnisse auswerten.
3​ Berechnung der zulässigen Spannungen (Beanspruchbarkeit)​
Dieses Kapitel beinhaltet alles was sie wissen müssen, um die ertragbaren Spannungen zu berechnen. Sie lernen außerdem wie sie die zulässigen Spannungen erhöhen können, indem Sie plastische Dehnungen zulassen.
4 ​Die Sicherheitszahl​
​Das Kapitel fünf bringt Ihnen alles bei, um für Ihre Bauteilauslegungen die richtige Sicherheitszahl zu berechnen. Insbesondere wird erläutert, wie Sie die Sicherheit wählen müssen, damit die eine gewünschte Ausfallwahrscheinlichkeit nicht überschreiten und welche Sicherheiten Sie vorhalten müssen, wenn die Stichprobenumfänge sehr klein sind. ​
5​ Wichtige Formeln​
Das Kapitel fünf bringt Ihnen alles bei, um für Ihre Bauteilauslegungen die richtige Sicherheitszahl zu berechnen. Insbesondere wird erläutert, wie Sie die richtige Sicherheit wählen. ​
6 ​ Übungen​
In umfangreichen, praxisrelevanten Übungen zur Nutzung der plastischen Stützzahl können sie das Gelernte direkt anwenden und üben.
7​ Lösungen
Mit den detaillierte Schritt für Schritt Lösungen können Sie Ihre Ergebnisse vergleichen.

EinbockAkademie Cover des kostenlosen eBooks: Betriebsfestigkeit – statischer Nachweis

BETRIEBSFESTIGKEIT​ – Teil 1: Statischer Nachweis

  • Ihre Bauteile höher auslasten, indem Sie plastische Dehnungen zulassen,
  • einfach Kerbspannungen berechnen,
  • Werkstoffkennwerte für Ihre Bauteile berechnen
  • Sicherheitsfaktoren bestimmen.

Ein Wort des Autors:

Stefan Einbock

Ist Ihre aktuelle Bauteilauslegung grenzwertig? Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie ihr Bauteil statisch höher auslasten können, indem sie gezielt plastische Dehnungen zulassen. Und dies ohne aufwändige elastisch-plastische FE-Rechnung, sondern für jeden anwendbar!
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Auslegen Ihrer Bauteile!

Stefan Einbock

PS: wir arbeiten aktuell an weiteren Teilen des Buches Betriebsfestigkeit. Diese werden im Laufe des nächsten Jahres erscheinen und durch Online Videos ergänzt werden.

Das sagen unsere Leser:

caret-down caret-up caret-left caret-right

Hallo Herr Einbock,
zuerst ein dickes Lob und vielen Dank für den ersten Teil "statischer Nachweis", ein super Buch!

Gibt es weitere Teile, die dann auf die Schwingfestigkeit eingehen?

Arthur Schubert